Virtual SUP Race

Virtual SUP Race

1. Mai 2020 Allgemein 9
Virtual SUP Race

Eigentlich wären wir heute in Blossin: Race-3! Und in zwei Wochen sollte das Havel Match Race-4 stattfinden. Die Idee kam schon zu Ostern, aber da konnte und durfte noch nicht geSupt werden: Virtual SUP Race!

Wie das geht ist ganz einfach.

1. Anmeldung kostenfrei über Sup-Cup-BerlinBrandenburg.de
2. Vom 1.05.2020 bis 16.05.2020 eine 5 KM Strecke auf deinem Homespot oder wo auch immer mit dem SUP um die Wette mit der Stoppuhr sup´n!
3. Deine Zeit und Strecke mit einer APP wie Garmin, Strava, Runtastic, oder Polar etc tracken sprich: belegen. Dein Training mit Bild und unter Angabe der benötigten Zeit bei Raceresult eintragen.
4. Die ersten drei Plätze erhalten einen Gutschein im Wert vom 90€-70€-50€ für den Starboard ProShop. Und unter allen weitern Teilnehmern verlosen wir weitere Gutscheine!
5. Poste dein Ergebnisse auch unter Facebook oder Instagram.
6. Die Gewinner und Ergebnisse werden wir am 18.05.2020 auf unserer website bekannt geben.

Wir hoffen Euch so einen kleinen Anreiz zum intensiven Training alleine zur Beginn der Saison zu geben. Und wir hoffen Euch bald alle wieder Live und Gesund auf einer unsere fast analogen Veranstaltungen zu treffen!

Euer Sup-Cup-BerlinBrandenburg Team!

PS: Wenn Ihr wollt könnt Ihr jeden Tag probieren Eure Zeiten zu verbessern! Und das überall auf der ganzen WasserWelt!

9 Antworten

  1. Peter Heldt sagt:

    Ich nehme doch an Start und Ziel sollten an der gleichen Stelle sein?

    • Ronny sagt:

      Na das wäre toll wenn die Start und Ziel Position fast gleich sind.

      • Mathieu Dagorn sagt:

        Es gibt aber „Time Checked“-Strecken in der Liste, die Downwinder sind…

        Es ist ziemlich unfair für diejenige (wie ich), die eine 5km Loop gemacht haben :/

        • Ronny sagt:

          Hallo Mathieu, zunächst vielen Dank das Du an dem Race teilgenommen hast. Und ja es könnte als nicht so fair befunden werden. Wir können und haben keine richtigen Regeln zu dieser Challenge ausgeschrieben, viel haben zu unterschiedliche Gewässer und Bedingungen denen wollen wir nicht allen gerecht werden. Nimm es bitte mit Sportsgeist und freu Dich auf den nächsten direkten Vergleich! Und vor allem bleib gesund und trainiere weiterhin so fleissig.
          Mit den besten Grüßen aus dem Orgateam.

  2. Laura K. sagt:

    Super Idee!
    Würde irrsinnig gern mitmachen, nur leider müssen wir in Italien noch darauf warten, Sport machen zu dürfen 🙁
    Wünsche allen Teilnehmern viel Spaß!

  3. Szed sagt:

    What kind of water? Any restrictions (e.g. river)?

  4. Mathieu Dagorn sagt:

    Es war schon schwer genug, mit dem ISUP gegen hardboards in der 12’6 Serie mitzuhalten. Jetzt sind alle auf einen Haufen, sieht mehr wie eine SUP-Pride aus als einen Race :/
    Schade, dass der Sport sich zu eine exklusive carbon besitzende Happy Few sich einschränken will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Czech CS English EN French FR German DE Italian IT Polish PL Spanish ES